58 Abiturienten freuen sich über Abschluss

//58 Abiturienten freuen sich über Abschluss

58 Abiturienten freuen sich über Abschluss

Strahlende Gesichter am Donnerstagnachmittag des 22. März 2018 in der Aula der Georg-Forster-Gesamtschule in Wörrstadt – 58 Abiturienten freuen sich gemeinsam mit Eltern, Verwandten, Freunden und dem Kollegium über ihre bestandene Abiturprüfung.

Im Anschluss an einen dankbaren und lebendigen ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche Wörrstadt– gestaltet von den Religionskursen des Abschlussjahrgangs – versammelte sich die Schulgemeinschaft zur feierlichen Verabschiedung ihrer Abiturienten in der Aula der Georg-Forster-Gesamtschule.

Nach dem musikalischen Auftakt durch die Bläsergruppe der Jahrgangsstufe 13 mit Händels Feuerwerksmusik, begrüßte Oberstufenleiterin Frau Weber die Absolventen mit ihren Familien und Freunden sowie die Ehrengäste und das Kollegium der Gesamtschule. Dem Abiturmotto „Die letzten Neunziger verlassen die Charts“ folgend bescheinigte Frau Weber den Abiturienten, dass sie es erfolgreich in die Bildungs-Charts geschafft hätten und für ihre Leistungen heute mit dem höchsten Schulabschluss, der Allgemeinen Hochschulreife, ausgezeichnet würden.

Schulleiterin Beate Derr gratulierte in ihrer Ansprache den Abiturienten zur bestandenen Reifeprüfung und hob hervor, dass der gesamte Prüfungsprozess die Geprüften deutlich gereift aus diesem heraustreten lässt. Die gemachten Erfahrungen seien für das Meistern schwieriger Lebens-Reifeprüfungen in der Zukunft sehr wertvoll. Dass hierfür nicht nur das eigene Können, sondern auch Teamfähigkeit notwendig sind, belegte Frau Derr anhand des Lebensweges eines Flugzeugpiloten. Beides, so Frau Derr haben die Abiturienten während ihrer Schulzeit vermittelt bekommen, um auf ihrem weiteren Lebensweg erfolgreich Punktlandungen schaffen zu können.

Angelehnt an das Wirken des Namensgebers der Gesamtschule – Georg Forster- verglich Herr Gallhuber in seiner Elternrede die Schulzeit mit der Fahrt eines Segelschiffes, das sich auf hoher See bewährt habe. Dass das Schiff auch bei stürmischen Wetter immer auf Kurs geblieben sei und die Fahrt heute mit der Überreichung der Abiturzeugnisse ihren Abschluss findet, sei der guten Zusammenarbeit aller zu verdanken. Damit hob er ebenso wie Frau Derr den an der Georg-Forster-Gesamtschule wichtigen Leitgedanken der Teamarbeit hervor.

Für den Schulträger, den Landkreis Alzey-Worms, überbrachte der Erste Kreisbeigeordnete Herr Seebald, stellvertretend die Glückwünsche des Landrates Herrn Görisch zur bestandenen Abiturprüfung. In seinem Grußwort forderte Herr Seebald die Absolventen auf, die vielfältigen Möglichkeiten, die ihnen das Abitur nun biete, zu nutzen und sich dabei nicht beirren zu lassen.

Die Schülerrede, von Nina Hamann gehalten, ließ die Schulzeit der Abiturienten mit all ihren Höhenpunkten nochmal Revue passieren. Nach einer

humorvollen wie auch kritischen Bestandsaufnahme bedankte sie sich im Namen aller Abiturienten bei Eltern und Lehrern für deren Unterstützung und Begleitung durch die Schulzeit.

Für herausragende Leistungen mit einem Abiturdurchschnitt von 1,5 und besser wurden Hannah Meding und Marie-Luise Stamm (bestes Abitur) vom Förderverein der Georg-Forster-Gesamtschule ausgezeichnet. Insgesamt erzielten acht Abiturienten einen Abiturdurchschnitt besser als 2.0.

Für überdurchschnittliche Leistungen im Leistungsfach Mathematik erhielt Hannah Meding zudem einen Buchpreis der Fachschaft Mathematik. Für besondere Leistungen im Fach Latein wurde Humphry Schmiel von der Fachschaft Latein geehrt. Neben seinen hervorragenden schulischen Leistungen in diesem Fach nahm er erfolgreich am Landeswettbewerb für Latein teil und erhielt dort den Preis für die beste Übersetzung.

Für ihre vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz für die Schüle erhielt Lara Köhler den Preis der Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz.

Ebenfalls für ihr Engagement und beispielhaften Einsatz im schulischen und/oder außerschulischen Bereich wurden Jasmina Assenmacher (Auszeichnung des -Bürgermeisters der VG Wörrstadt) und Paul Krüger (Auszeichnung des Landrates Alzey-Worms) geehrt.

Nach Überreichung der Abiturzeugnisse endete die akademische Abiturfeier mit einem Liedbeitrag der Abschlussklasse „Ich wollte nie erwachsen sein“ von Peter Maffay. Des Weiteren umrahmten musikalische Beiträge des Oberstufenchors („Hymn“ und „Let It Go“) unter Leitung von Bianca Daun sowie Max Büchner am Flügel („Rondo Alla Turca“) die offizielle Abiturfeier.

Die Schulgemeinschaft der Georg-Forster-Gesamtschule wünscht ihren Abiturienten alles Gute auf ihrem zukünftigen Lebensweg und weiterhin viel Erfolg!

Abiturienten 2018:

Alexander Amstad Anna-Lena Günther Noél Quint
Jasmina Assenmacher Nina Hamann Katharina Schlosser
Arne Berndt Vanessa Hein Humphry Schmiel
Leon Birkel Ida Helmus Julian Schnäbele
René Borger Daniel Klar Lynn Schubert
Tamara Boyé Lara Köhler Philipp Schuhmacher
Max Büchner Tim Köhler Tim Schwamb
Steven Christ Lorenz Köster Magnus Schwind
Vanessa Christ Paul Krüger Anne-Katrin Sorowka
Fabio Crisante Jasmina Kunkel Marie-Luise Stamm
Cihan Dogan Hannah Lang Anna Steimle
Lara Ehlert Paul Marx Paulina Sulkowska
Tim Ehlert Hannah Meding Mareike Tönnes
Noah Ekinci Marie-Chantal Meinhard Maurice Ullrich
Bastian Fuchs Victoria Menning Selina Wagner
Patric Funk Simon Metz Kim Wahl
Konstantin Gebhardt Christian Mittnacht Lena Welz
Eric Göbbels Gabriel Pals Stefan Wildner
Florian Gramsch Tobias Peth  
Sandro Gruber Anna Plenikowski  
2018-03-29T19:49:12+00:00 29. März 2018|